Christopher

Hallo!

Willkommen auf meinem Profil!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem ersten Schritt!

Ich kann mich nur zu gut daran erinnern, als ich meine Diagnose erhielt. Diese schrecklichen Worte und der lange Sturz, der folgte. Die Verunsicherung, die Ängste, die Sorgen... und die Millionen von Fragen, die mir durch den Kopf gingen.

Ich könnte mir vorstellen, dass du dich derzeit ähnlich fühlst. Und ich weiß, dass ich nicht in der Lage sein werde, all diese Fragen zu beantworten. Aber ich kann dir meine Aufmerksamkeit anbieten, meine Erfahrung, meine Zeit- und einen Anker. Um Ordnung in dieses Chaos zu bringen.

Und wer bin ich? Ich heiße Christopher. Ich bin Journalist, ein Fotograf und ein Künstler. Ich lebe zwischen Wien und Barcelona, liebe es, in der Natur zu sein, zu wandern und genieße zu viel guten Wein und guten Kaffee!

Ich wurde 2014 diagnostiziert - und ich erinnere mich, dass ich, anstatt das Gespräch zu suchen, in meine eigene Einsamkeit gerannt bin; und dort viel zu lange geblieben bin. Als heterosexueller Mann befand ich mich in einer merkwürdigen Lage und fühlte mich sehr einsam und isoliert. Über Themen wie das Kinderkriegen konnte ich mit niemandem sprechen.

Ich hoffe, dass ich das bei anderen verhindern kann, denn die Konfrontation mit der Diagnose und die Suche nach Antworten auf die Millionen von Fragen, die mir durch den Kopf gingen, waren die einzige Möglichkeit, die Diagnose zu akzeptieren und aus diesem Labyrinth herauszufinden.

Und heute kann ich mit Sicherheit sagen, dass diese Konfrontation mein Leben auf eine Weise bereichert hat, die ich nie für möglich gehalten hätte.

Es liegt ein langer Weg vor dir. Und ich würde mich sehr freuen, dich bei ein paar Schritten zu begleiten.

Ich spreche Englisch, Deutsch und ein bisschen Spanisch. Da ich viel unterwegs bin, biete ich auch gerne Online-Sitzungen an!

Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Buddy kontaktieren: