Michael

Michael
schwul, Jahrgang 1962
positiv seit 2005

"Jetzt ist alles aus", " Wem kann ich das erzählen", "Werde ich bald krank aussehen?", "Sex mit HIV - das kann nicht gehen, oder "Sex, jetzt erst Recht!", "Wird man mich nun meiden", Wie sag ich es meiner Familie/Freund(en)" "Ich schäme mich so", "Karriere kann ich nun vergessen"  - Stellst du dir solche Fragen?

Kann man damit überhaupt irgendwann normal umgehen?
Ja, man kann !!!
Der Anfang ist nicht leicht. Sich zu sortieren, erste Antworten auf drängende Fragen erhalten, dabei kann ich helfen, Antworten geben, meine Erfahrungen teilen.
Gemeinsam hält man das ein wenig besser aus, findet Wege und Lösungen bis der Alltag wieder Alltag ist. Erste Schritte dorthin, da kann ich (d)eine Stütze sein.

Wie hab ich das geschafft, wie bin ich mit all dem umgegangen?  Das verrate ich Dir gern bei einem persönlichen Treffen. Diskretion ist dabei selbstverständlich!

Mir selbst geht es übrigens prima heutzutage. Das Wissen, nicht mehr ansteckend zu sein hilft ungemein. Die lückenlose medizinische Betreuung ist ein Geschenk und mein Kopf ist längst frei. HIV ist für mich eine chronische Krankheit von so vielen, gut behandelbar. Die Scham ist gewichen, wenn auch manchmal noch spürbar. Kurz, das Leben ist gut, ich schau optimistisch in die Zukunft, beruflich wie auch privat. 

Verfügbarkeit

Michael ist aktuell verfügbar!

Region

Frankfurt

Kontakt